So Eröffnen Sie Ein Markenbekleidungsgeschäft

Inhaltsverzeichnis:

So Eröffnen Sie Ein Markenbekleidungsgeschäft
So Eröffnen Sie Ein Markenbekleidungsgeschäft

Video: So Eröffnen Sie Ein Markenbekleidungsgeschäft

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: In 90 Tagen Klamotten Marke gründen! DAVE 2023, Januar
Anonim

Die Konkurrenz auf dem Bekleidungsmarkt ist enorm. Es scheint: Alle Nischen sind längst besetzt. Allerdings werden täglich neue Geschäfte eröffnet. Um in diesem schwierigen Geschäft nicht auszubrennen, müssen Sie dem Käufer nicht nur wettbewerbsfähige Preise anbieten, sondern sich auch von anderen Geschäften abheben.

So eröffnen Sie ein Markenbekleidungsgeschäft
So eröffnen Sie ein Markenbekleidungsgeschäft

Es ist notwendig

  • - ein Budget, das ausreicht, um Ihr eigenes Geschäft zu organisieren
  • - klarer Businessplan
  • - Branding- und Werbespezialist

Anleitung

Schritt 1

Es ist unmöglich, ein eigenes Markenbekleidungsgeschäft ohne erhebliche Investitionen zu eröffnen. Schließlich muss man ja bekanntlich für eine Marke bezahlen. Auf der Grundlage Ihrer finanziellen Möglichkeiten müssen Sie einen klaren Geschäftsplan erstellen, der die Kosten für die Eröffnung eines Geschäfts, mögliche Gewinne und die voraussichtliche Amortisation Ihres Unternehmens widerspiegelt Die wichtigsten Kostenelemente: - Miete für ein Geschäft;

- Reparatur, Gestaltung und Dekoration des Ladens;

- wenn nötig, dann Räumlichkeiten für ein Lager mieten;

- Kauf einer Partie Kleidung;

- Gehalt für Filialmitarbeiter;

- Ladenwerbung;

- staatliche Registrierung des Unternehmens.

Schritt 2

Der nächste Schritt wird der Übergang vom Planen zum Handeln sein: geeignete Räumlichkeiten finden, reparieren und für die Bedürfnisse des Marktes ausstatten. Korrelieren Sie auch die Preiskategorie der Markenkleidung richtig mit der Größe des Ladens selbst und seinem zukünftigen Standort: Es wird schwierig sein, teure Marken zu angemessenen Preisen in einem winzigen Geschäft in einem Wohngebiet zu verkaufen. Die Lage wird für Sie eine entscheidende Rolle spielen, am besten finden Sie Räumlichkeiten in zentraler Lage, in der Nähe anderer Geschäfte der gleichen Preisklasse. Wichtig ist, dass das Geschäft gut mit dem Auto zu erreichen ist, ein Parkplatz sollte in der Nähe sein, denn Ihre potentiellen Kunden sind wohlhabende Leute, die höchstwahrscheinlich ein eigenes Auto haben.

Schritt 3

Ladenrenovierung und -gestaltung, hochwertige Vitrine ist Ihre Visitenkarte. In den meisten Fällen entscheiden Kunden genau an der Vitrine, ob sie ein bestimmtes Geschäft betreten oder nicht.Suchen Sie parallel nach einem Bekleidungslieferanten, vergessen Sie nicht, dass der Lieferant Ihnen alle erforderlichen Dokumente und Konformitätsbescheinigungen zur Verfügung stellen muss. Natürlich ist der Einkauf in großen Mengen billiger als der Einkauf in kleinen Mengen bei verschiedenen Lieferanten.

Schritt 4

Während die Arbeiten zur Eröffnung des Ladens in vollem Gange sind, müssen Sie Ihr Unternehmen offiziell registrieren. Dazu müssen Sie die richtige Art der Aktivität auswählen: Einzelunternehmer oder LLC. Die erste Option für den Anfang wird profitabler und einfacher sein: - Sie können zu einem vereinfachten Steuersystem wechseln;

- weniger Anforderungen an den Jahresabschluss;

- Sie sind nicht Eigentum für Ihre Aktivitäten, aber wenn das Geschäft an Fahrt gewinnt, ist es möglich, zu einer anderen Art von Aktivität zu wechseln. Es gibt viele Organisationen, die Ihnen nicht nur alles im Detail erklären, sondern Ihnen gegen eine bestimmte Gebühr auch bei der Zusammenstellung aller notwendigen Unterlagen helfen.

Schritt 5

Als nächstes sollten Sie über Werbung nachdenken. Der Laden braucht Werbeaktionen und Verkäufe und vielleicht einen einprägsamen Slogan oder sogar eine Marke, abhängig von der Größe des Ladens und den Budgetoptionen. Sie müssen genau wissen, wer Ihre potenziellen Kunden sind, und je nach Alter und Interessen den geeignetsten Werbevertriebskanal wählen: - TV-Werbung;

- Radiowerbung;

- Internet-Werbung;

- druckbare Werbung;

- Werbung im Verkehr.

Schritt 6

Den letzten Schliff vor der Eröffnung eines Stores bildet die Suche nach Mitarbeitern, vorzugsweise mit solider Berufserfahrung. Sie benötigen mindestens einen Kassierer, einen Verkäufer und höchstwahrscheinlich einen Buchhalter. Es ist am besten, das Gehalt für Mitarbeiter als Mindestfest + Prozentsatz des Umsatzes festzulegen. So werden Ihre Mitarbeiter persönlich am Erfolg des Stores beteiligt. Käufer teurer Markenkleidung sind Menschen mit hohen Ansprüchen, die guten Service gewohnt sind und erfahrene Mitarbeiter.

Beliebt nach Thema